Saturday, 1 January 2011

Gedankenflüge

Jedesmal wenn ich mit Leuten über 2010 spreche hoere ich dasselbe: "Mann ging es schnell vorbei!" Und jedesmal wenn ich das hoere, werde ich still und denke "Das stimmt gar nicht"... es ist so viel passiert in 2010, dass ich es sich eher wie einige Jahre anfuehlt.

Angefangen hat das Jahr mit der Nachricht, dass ich einen Job, den ich wirklich gerne gehabt haette nicht gekriegt habe. Das war dann das Erste von unzaehligen Interviews und Begegnungen - viele durch Kollegen und Freunde, die mich alle unterstützt haben.

Zwischendurch habe ich das Naehen wiedergefunden (und bin wieder aufm Weg dahin) obwohl ich bin gerade ohne Projekt oder Plan. Nach einer Stoffinventur stellt sich raus, dass ich fast nur Sommerstoffe habe - da muss man was dagegen tun.

Im Sommer bei Mama und Papa renoviert und Iri's Hochzeit mitgefeiert!

Neuen Job angefangen im Juli und im Oktober gekündigt. Schnell und schmerzvoll, aber schnell!
Durch gute Freunde und viel Glueck einen neuen Job innerhalb von 3 Wochen gefunden - Glücksgriff.

Maky's Wohnung mitrenoviert - also, die Grundfarbe aufgetragen, soweit ich weiss, musste nachgestrichen werden ;)

Und dann kurz vor der Scheissjobkuendigung umgezogen in ein Haus, dass halb so klein ist wie das vorige - ohne viele Sachen/Moebel loszuwerden... Klaustrophobie pur.

Zwischendurch noch eine Erholungswoche in Hannover - Heimaturlaub sozusagen.

Und zum Abschluss habe ich vorgestern noch erfahren, dass sich die kleine suesse Kyara beim Rodeln ganz doll die Nase gebrochen hat (und teil des Kiefers? Weiss nicht genau weil ich vor Schock nur die Haelfte mitgekriegt habe, was Didi mir erzaehlt hat) und operiert wurde und Neujahr im Krankenhaus verbracht hat und immer noch da ist.

Und ich weiss, dass das oben alles ganz chaotisch klingt (ist es auch) aber geordneter krieg ich das nicht hin.

Ich freue mich auf:
- ein ruhiges Jahr
- wieder Naehen
- wieder zur Arbeit radeln
- Freizeit
- unseren neuen Garten im Fruehling

Wünsche euch ein ruhiges, gesundes 2011!

No comments: